intifada 32
Die Hetze gegen Muslime erreicht in Deutschland eine neue Stufe
Von Jonas Hofer

Mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ hat der SPD-Politiker die Diskussion um Muslime in Europa angeheizt – mit einer neuen Qualität des Rassismus.

intifada 32
Ein Aufenthalt in einem Quadratkilometer Widerstand
Von Mohammad Aburous

Zwischen 24. Juli und 5. August 2010 hielt sich die internationale Delegation Sumud im palästinensischen Flüchtlingslager Ein-El-Hilweh im Südlibanon auf.

intifada 32
Widersprüche und Strukturen der linken Theoriedebatte
Von Albert F. Reiterer

Wir stehen in der Linken vor einem teils politischen, teils epistemologischen Problem. Mit dem Zerfall des Realsozialismus stellt sich die Notwendigkeit eines Neuanfangs.

intifada 32
Zweihundert Jahre Kampf um die Interpretation der Unabhängigkeit
Von Oralba Castillo Nájera

Mexiko feiert die Unabhängigkeit von 1810 und die Revolution von 1910. Dies bringt die Debatte über die Nation aufs Tapet, die der Neoliberalismus aus dem kollektiven Gedächtnis löschen will.

intifada 32
Ein Nachruf auf den algerischen Schriftsteller Tahir Wattar
Von Mohammad Aburous

Am 12. August 2010 starb Tahir Wattar im 74. Lebensjahr. Er hat mehrere Romane verfasst, die als Vorbilder des sozialen Realismus in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden.

intifada 32
Ein Interview mit der libanesischen Filmemacherin Arab Loutfi

Die libanesische Filmemacherin Arab Loutfi über die Lage der Palästinenser/innen im Libanon, die Aufgabe von Film und Erinnerungskultur.