Europa

intifada 35
Die Währungsunion in Auflösung
Von Stefan Hirsch

Die Situation in Griechenland gibt Anlass, über den Zustand des Euroblocks zu reflektieren. Es zeigt sich, dass auch kurzfristig ein Zerfallen der Währungsunion nicht mehr ausgeschlossen werden kann.

intifada 34
Anatomie des Zerfalls
Von Stefan Hirsch

Ist der Euro am Ende? Neben der derzeit heiß diskutierten Euro-Krise, wird meist eine andere interessante Frage vergessen: Wer hat bislang vom Euro profitiert und wer bezahlt für dessen Probleme?

intifada 32
Eine Analyse der Gemeinderatswahl in Wien
Von Sebastian Baryli

Bei den Gemeinderatswahlen in Wien musste sich die Sozialdemokratie von der absoluten Mehrheit verabschieden. Die Freiheitlichen knüpfen an alte Erfolge an.

intifada 32
Die Hetze gegen Muslime erreicht in Deutschland eine neue Stufe
Von Jonas Hofer

Mit seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ hat der SPD-Politiker die Diskussion um Muslime in Europa angeheizt – mit einer neuen Qualität des Rassismus.

intifada 31
Staatsschuldenkrise hat Europa erfasst
Von Stefan Hirsch

Anfang Mai 2010 ist die Finanzkrise endgültig in eine neue Runde gegangen. Die Krise der griechischen Staatsfinanzen hat sich zu einer Krise der Euro-Zone ausgeweitet.

intifada 31
Bestehende Organisationsdelikte und das Terrorismuspräventionsgesetz 2010
Von Farah Abu Shawki

Das österreichische Innenministerium plant eine Verschärfung der Terrorismusgesetze. Mit der Novelle werden bisher legale Verhaltensweisen unter strenge Strafen gestellt.

intifada 31
Zwischen Antagonismus und Opposition Ihrer Majestät
Von Thomas Zmrzly

Der Wahlerfolg der Linkspartei bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen stärkt die innerparteiliche linke Strömung.

intifada 30
Analyse der Wahlen in Österreich 2009
Von Sebastian Baryli

Der anhaltende Trend setzt sich fort: Verluste für die beiden Großparteien und Gewinne für den Populismus. Die Führung der herrschenden Elite bleibt trotzdem unangetastet.

intifada 30
Ein Kommentar zu zwanzig Jahren Mauerfall
Von Stefan Kainz

Während der DDR im vergangenen Jahr ausgiebig gedacht wurde, schenkte man dem Unrechtsstaat im Westen Deutschlands dabei keine Beachtung.

intifada 30
Zum Hypo-Skandal in Kärnten
Von Reinhard Loidl und Stefan Hirsch

Nach einer Ostexpansion ohne Risikomanagement und vermuteten kriminellen Machenschaften bekommt der österreichische Staat Risiken in unkalkulierbarer Höhe umgehängt.